Einreichungen in vier Kategorien

Die Einreichungen können in vier Kategorien stattfinden: Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling. In der Rubrik Best Brand können imagebildende Spots eingereicht werden, die die Marke auf innovative Art und Weise stärken.

Bei Best Creative Activation steht die kreative Aktivierungskraft durch klare Handlungsaufforderungen, Call-to-Action oder durch Verweise auf Promotions, POS oder Websites im Vordergrund.

Best Innovative Idea wird an klassische Radiospots und innovative Audio-Ideen vergeben, die mit innovativen Mitteln, sei es gestalterisch, inhaltlich oder technisch die Botschaft im Kopf verankern.

In der Rubrik Best Storytelling sollen kreative Inszenierung und Erzählweise überzeugen.

Publikumsvoting ab 2. März möglich

On Top gibt es den Audience Award. Aus der von der Jury erstellten Shortlist können Deutschlands Radiohörer vom 2. März bis zum 15. April  ihren Favoriten wählen. 

Der Radio Advertising Award wird am 16. April in Hamburg verliehen. Der Audience Award wird am 23. April auf dem Radio Advertising Summit in in diesem Jahr in Köln bekanntgegeben.



Katrin Otto
Autor: Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.