Globaler Pitch :
Werbeagentur für Ägypten-Tourismus gesucht

Die ägyptische Fremdenverkehrsbehörde in Kairo sucht derzeit nach einer Agentur für eine neue weltweite Tourismusmarketing-Kampagne.

Text: Markus Weber

Die ägyptische Fremdenverkehrsbehörde in Kairo sucht derzeit offenbar nach einer Agentur für eine neue weltweite Tourismusmarketing-Kampagne. Internationalen Medienberichten zu Folge sollen bereits Werbe- und PR-Agenturen verschiedener großer Holdings wie WPP, Publicis und Interpublic angesprochen worden sein.

Vor dem politischen Umsturz in Ägypten im Zuge des Arabischen Frühlings (Anfang 2011) steuerte der Tourismus rund zehn Prozent zum ägyptischen Bruttoinlandsprodukt bei. Doch nach den blutigen Unruhen brachen die Zahlen im vergangenen Jahr um 30 Prozent ein. Die Tourismusbehörde hatte damals eine millionenschwere Marketingkampagne gestoppt.

Bis zur Einstellung ihrer Werbeaktivitäten im vergangenen Jahr hatte die Fremdenverkehrsbehörde hierzulande vor allem auf Außenwerbung gesetzt (Mediaagentur: Mindshare). Die Motive waren damals noch inhouse gestaltet worden.

Bei der ägyptischen Fremdenverkehrsbehörde war vorerst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.