Die Erkennungstechnologie von Unbotify nutzt Machine Learning (ML) und Deep Learning, um Hunderte von Merkmalen zu analysieren, die aus Daten über Lagesensoren, Touch-Events, Druckempfindlichkeit und andere zur Erkennung von Bots extrahiert werden. Dies soll es Marketer ermöglichen, betrügerische Bot-Aktivitäten aufzuspüren und dafür sorgen, dass App-Publisher Kontakte mit "menschlichen" Nutzern herstellen.

Adjust hat weltweit nun 15 Büros 

Die Akquisition von Unbotify erfolgt kurz nach der im Dezember 2018 angekündigten Übernahme von Acquired.io, einem SaaS-Unternehmen für Multi-Channel-Kampagnen-Management. Unbotify ist die erste Akquisition von Adjust im Jahr 2019. Adjust finanziert den Kauf durch Fremdkapitalfinanzierung von TriplePoint Capital

Unbotify wird weiterhin als eigenständige Einheit tätig sein. Das Unternehmen bleibt an seinem Standort in Tel Aviv und wird weiter ausgebaut: Das Team soll in diesem Jahr um 100 Prozent aufgestockt werden.

Die Präsenz von Adjust erhöht sich damit auf 15 Büros weltweit. Seit 2013 hat Adjust seinen Umsatz alle zwei Jahre mehr als verdoppelt und ist auf 300 Mitarbeiter angewachsen, wobei die Profitabilität beibehalten werden konnte.


Autor:

Maximilian Flaig

ist inzwischen Volontär und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sportmarketing interessiert den gebürtigen Kölner besonders. Was wohl auch seiner Leidenschaft (die Betonung liegt auf „Leiden“) für den FC Schalke 04 geschuldet ist.