Stellenanzeige :
Amazon ruft die Bundeswehr

"General Manager", "Officer" und "Recruiting": Nach Militär klang das Business-Englisch der Personaler immer schon. Aber Amazon meint es jetzt ernst und sucht deutsche Offiziere für die Logistikzentren.

Text: Frank Zimmer

Deutscher Soldat im Auslandseinsatz: Amazon wirbt um Bundeswehr-Angehörige.
Deutscher Soldat im Auslandseinsatz: Amazon wirbt um Bundeswehr-Angehörige.

"Im Zweifel: handeln!" heißt eines des Führungsprinzipien bei Amazon. Ein Fall für die Bundeswehr, findet der Konzern und sucht darum gezielt nach Offizieren, die den Dienst quittieren wollen. "DE Military Leaders Talent Pool für Führungskräfte der Bundeswehr" heißt das das HR-Konzept. Konkret geht es um Jobs als "Area Manager", "Operations Manager" und "Senior Operations Manager" in den Amazon-Versandzentren.

"Die Einstellung von Personal aus dem Militär ist ein entscheidender Bestandteil unseres unternehmensweiten Business-Plans, die Führungskräfte der Zukunft zu finden", heißt es auf den Recruiting-Seiten von Amazon Deutschland.

Gefordert werden u.a. ein Bachelor-Abschluss (gerne auch MBA) und "Entschlossenheit und Hartnäckigkeit", um "in einer dynamischen Umgebung schnell die Führung zu übernehmen". Widersprüchliche Anfragen, so heißt es  weiter, "können dich .... nicht aus dem Konzept bringen - sie motivieren dich."

Amazon beschäftigt an 11 deutschen Standorten rund 12.000 Mitarbeiter.


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold") Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.