Debatte um Kennzeichnungspflicht :
#echtjetzt: Darf Influencer Marketing so aussehen?

Das sind einige der Prototypen, die uns bei Youtube, Instagram und Facebook begegnen: das Modepüppchen, die Reisebloggerin, der Verrückte und der Konzernchef. The Best and Worst Cases.

Text: Annette Mattgey

- keine Kommentare

Antonia Elena präsentiert ihr Sommer-Outfit.
Antonia Elena präsentiert ihr Sommer-Outfit.

W&V will das Influencer Marketing retten. Deswegen haben wir uns in den vergangenen Tagen intensiv auf den einschlägigen Social-Media-Kanälen umgeschaut und stellen Ihnen diese aktuellen Beispiele vor.

Die W&V widmet dem Influencer Marketing die Titelgeschichte der kommenden Ausgabe (EVT: 17.07.). Im W&V-Dossier gibt es übrigens die wichtigsten Infos zu Do's und Dont's im Influencer Marketing.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Das Schwesterblatt LEAD digital begleitet sie seit 2011 treu online und versucht, dafür ordentlich Buzz bei Facebook und Twitter zu machen. Ausflüge zu W&V sind durchaus willkommen, insbesondere wenn es um Kampagnen und Karriere-Themen geht.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit