Gefühlskino statt reine Produktkampagnen

Einige Marken gingen über reine Produktwerbung hinaus. Traditionell schickte Nivea einen sehr emotionalen Videospot ins Rennen - und setzte ihn online ein, bevor er im Ferneshen gezeigt werden wird. Leibniz stellte ebenfalls ein gefühliges Video ins Netz. "Leibniz Muttertag – Ein Stück Geborgenheit" erreichte 115.000 Real User.

Und die Supermarktkette Kaufland widmete den Müttern als Dankeschön gleich einen Drei-Minuten-Film - komplett ohne Produkte.Der inhouse entwickelte Spot komt in einer gekürzten Version ins Fernsehen. Der Clip ließ sich online personalisierung und verschicken.

"Für die besten Mamas der Welt" von Kaufland erreichte in der ersten Maiwoche laut Gemius Ad Real fast eine Million Real User. Allein am 7. Mai betrug die Reichweite 542.000 Real User – in den Top 10 der reichweitenstärksten Onlinevideoanzeigen in Deutschland war das an diesem Tag Platz 9.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zusammen mit einem Milka-Spot auf Platz 5 konnten sich damit an diesem Tag zwei Videos zum Muttertag in den Top 10 platzieren.

Gemius bietet seit 1999 Datenauswertung, Unternehmensberatung und Business Solutions im Onlinebereich an. Die Firma untersucht über 450.000 Webseiten im Jahr und beobachtet monatlich 13 Millionen Anzeigenkampagnen. Gemius Ad Real ermittelt die Reichweite und den Erfolg von Onlinekampagnen.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.