Dennoch lautet das Fazit von Invidis: "Ein großer, nachhaltiger und erfolgreicher Markteintritt" von Google "wäre wirklich sehr überraschend."

Andere Branchenkenner deuten dagegen an, dass an den Google-Plänen durchaus etwas dran sein könnte. Und dass der Konzern mehrere Out-of-Home-Vermarkter bereits angesprochen hat, aber bislang wohl eine Abfuhr kassierte. (mit dpa)

Mehr über das Thema und den Digital-Out-of-Home-Markt lesen Sie in der W&V Nr. 35, die am 27. August erscheint. 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.