Social Media :
WeChat knackt die Milliarden-Grenze

Ein Leben ohne WeChat ist für Chinesen kaum mehr vorstellbar. Eine Milliarde monatliche aktive Nutzer zählt die Social-Media-Plattform inzwischen.

Text: W&V Redaktion

Neuer Meilenstein für WeChat: Im Februar registrierte das Social Network erstmals eine Milliarde monatlich aktive Nutzer, meldet das Online-Portal The Drum. Das entspricht einem Plus von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mit dem Zuwachs rückt WeChat dem Konkurrenten WhatsApp mit 1,5 Milliarden monatlichen Nutzern immer dichter auf die Pelle. Der Facebook-Messenger, den 2,1 Milliarden Nutzer verwenden, führt allerdings noch immer mit weitem Abstand.

Doch hat WeChat geschafft, was WhatsApp und der Facebook Messenger erst noch erreichen müssen: Der Dienst wurde zur digitalen Fernbedienung des chinesischen Alltags und erlaubt neben dem Versenden von Nachrichten auch zu telefonieren, Kinotickets zu kaufen, Reisen zu buchen oder natürlich zu bezahlen. Entsprechend hoch ist die Verweildauer: Mehr als die Hälfte aller WeChat-Nutzer verbringt mehr als 90 Minuten täglich mit der App. 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.