Herter soll damit auch dazu beitragen, den 2020 von KNSKB+ entwickelten Drei-Jahres-Plan umzusetzen. Das Ziel: Die Sichtbarkeit der Agenturgruppe zu erhöhen und bis 2023 wieder zu einer der führenden Kreativagenturen des Landes zu gehören.

"Der ausgefeilte Plan von Kim Notz und Florentin Hock, die Agentur fit für die Zukunft zu machen und ihre kreative Strahlkraft zu erhöhen, hat mich sofort begeistert", so Herter. "Ich freue mich riesig auf die enge Zusammenarbeit mit den Teams, den Kunden und zwei Geschäftsführern, die ihren Worten stets Taten folgen lassen."



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde