Die Erhebung hat Teravolt durchgeführt, weil die digitale Transformation des Fernsehens zwar enorme Chancen für Programmanbieter bringt - aber auch einige Unsicherheit: "Das Problem für Programmanbieter ist allerdings, dass sie nicht einschätzen können, wie viele Zuschauer sie auf welcher Plattform erreichen. Sie agieren also im Blindflug", sagt Tobias Künkel, Geschäftsführer bei Teravolt.

Die Daten in der Studie basieren auf aussagekräftigen Sekundärquellen. Das Panel besteht aus 12 Experten, die bei großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, etablierten und neuen TV Plattformen, Verbänden und anderen Unternehmen tätig sind. Die Aussagen der Experten wurden insbesondere bei der Interpolation der Daten sowie den Prognosen herangezogen.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.