Da die Doppelbelastung langfristig nicht zu stemmen war, ist für Fiene die Entscheidung, sich vollzeitlich auf Was mit Medien zu konzentrieren, folgerichtig. Mit an Bord sind außerdem seine Podcast-Co-Hosts Herr Pähler und Dennis Horn.

Sie planen ein "Angebot für und rund um die Community der Medienwandel-Gestalter:innen", etwa "Podcast-Episoden, Lern-Formate, Meet-ups, Webinare, Content-Produktion sowie Kooperationen und Beratung für unsere Community und für verschiedene Medienhäuser".

Profitieren wird die Gründung auch von der Unterstützung des Media Labs Bayern. Die drei konnten sich im Pitch für das Fellowship-Programm durchsetzen und einen der zehn begehrten Plätze ergattern. Fiene schätzt vor allem "Support und Coaching", das er dadurch bekommt. Zur Finanzierung setzt Fiene zudem auf ein Mitgliedschaftsmodell. Schon ab fünf Euro im Monat kann man dabei sein. Wer sich als Disruptor bezeichnen will, muss dafür 15 Euro monatlich hinblättern.


Sie interessieren sich für das Trendthema Podcast oder spielen sogar mit dem Gedanken, für Ihr Unternehmen einen zu erstellen? Dann haben wir was für Sie: Ab Januar erscheint unser wöchentlicher W&V-Podcast-Newsletter mit allem Wissenswerten und Unterhaltsamen rund um das Thema. Bereits jetzt können Sie sich hier dazu anmelden



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".