Potenzielle Kunden sucht er mittlerweile nicht mehr nur im Finanzen- und Bankenbereich. Für die sei das zwar nach wie vor ein idealer Platz – aber der Slot sei auch "für viele andere Branchen gut geeignet."

Mehr Erklärungsbedarf

Union Investment ist derweil auf neue Plätze im Umfeld der "Heute"-News umgezogen. Das Unternehmen hofft damit in erster Linie auf mehr Erklär-Möglichkeiten für die Produkte: "Wir können weitere Botschaften und Produktinformationen platzieren und genauer erklären, für was Union Investment steht", so Sprecherin Sandra Lorke.

"Als Low-Interest-Produkt, das man zudem nicht sehen kann, ist es wichtig, dass wir nicht nur unseren Namen bekannt machen, sondern auch, was dahinter steckt und vor allem welchen Nutzen unsere Kunden und potenziellen Kunden von unseren Produkten haben." Dafür experimentiert der Finanzdienstleister in diesem Jahr erstmals mit den neuen Technologien, so Lorke weiter: "Zusätzlich setzen wir Addressable TV ein und verstärken unsere Maßnahmen im Social Media-Bereich."

 


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde