"Wir gehen davon aus, dass sich der Trend SVoD-Stacking weiter fortsetzt mit einer Spitze von sechs bis acht parallel genutzten Diensten pro Haushalt. Daher sehen wir es als essentiell an, dass SVoD-Dienste auf diesen Trend reagieren und auf die Bedürfnisse deutscher Haushalte eingehen", sagt Mark Bradford, Gründer und Director Cirkus TV, die gemeinsam mit Ampere die Studie veröffentlicht haben. 

Cirkus ist ein Streaming-Kanal auf Amazon Channels. Seit vergangenem Jahr ist der auf britische Dramaserien spezialisierte Kanal auch in Deutschland und Österreich verfügbar. Ampere befragt alle sechs Monate 2.000 deutsche Haushalte im Rahmen einer weltweiten Befragung von 33.000 Haushalten in 16 Ländern.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.