Sieben Nachmittage Programm

Und so soll das Programm aufgebaut sein: Je zwei Konferenz-Tracks aus den insgesamt 12 Themen-Schwerpunkten laufen parallel an den sieben Tagen live von 13 bis 19 Uhr ab. Traditionell finden der Medientage-Gipfel, der Audio-Gipfel, der TV-Gipfel sowie der Journalism Summit statt.Die Expo wird als virtuelle Ausstellung umgesetzt, bei der die Aussteller in ihrem Bereich eigene Anwendungen einbinden können. Ergänzt wird der Bereich durch innovative AR-Anwendungen, Chatrooms und Networking-Tools.

Für XR-interessiertes Publikum veranstalten das MedienNetzwerk Bayern und der XR Hub Munich ein zusätzliches Konferenzprogramm, Masterclasses und Expo-Stände. Das Areal für die Medienaus- und -weiterbildung wird ebenfalls im virtuellen Raum umgesetzt. Es bietet ein eigenes Konferenzprogramm für Schüler, Studierende, Auszubildende und Weiterbildungsinteressierte sowie Expo-Stände und einen Zugang zum Networking-Bereich.

Weiterführende Informationen zu ersten Speakern, zur virtuellen Expo sowie zu den Tickets sollen in Kürze auf der Homepage der Medientage folgen.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde