Einfache Handhabung 

Doch was sind nun die Hauptgründe für den Abschluss eines Digitalabonnements? Hier gibt laut Studie vor allem das einfachere Handling und der Wegfall von Papier den Ausschlag. Zudem ist die allgegenwärtige Verfügbarkeit ein großer Pluspunkt. Gelesen werden die Webausgaben digitaler Zeitungen übrigens auf Tablets, Computer und Smartphones zu nahezu gleichen Anteilen. Wird eine App verwendet, dann liegen sie Smartphones deutlich vorn. "Immer mehr Leser greifen zum E-Paper der Zeitung und sind bereit, dafür zu zahlen. Eine attraktive und wachsende Zielgruppe – für Verlage und für Werbungtreibende", sagt BDZV-Geschäftsführerin Katrin Tischer. Letztlich sei es Geschmackssache, ob die Zeitung gedruckt oder digital gelesen werde. "Wichtig ist der Inhalt, den die Zeitungen in jeder Variante bieten: guter, verlässlicher Journalismus, den die Menschen so konsumieren können, wie es ihren Neigungen entspricht," so Tischer weiter.