Ihre Teilnahme bestätigt haben neben der Präsidentin der Europäischen Union, Ursula von der Leyen, unter anderem der amerikanische Risikokapitalgeber und Facebook-Investor Jim Breyer (Breyer Capital), Gentest-Pionierin Anne Wojcicki (23andMe), Stefan Oschmann (CEO Merck), Jimmy Wales, Internetunternehmer und Mitgründer von Wikipedia, der dänische Stararchitekt Bjarke Ingels, KI-Experte Kai-Fu Lee sowie Stefan Vilsmeier, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Münchner Medizinsoftware-Herstellers Brainlab.

"Wir haben uns bewusst gegen eine mehrtägige digitale Konferenz entschieden, die jeweils über den gesamten Tag stattfindet. Wir wollen unsere Teilnehmer:innen vielmehr in kurzweiligen Sessions gegen Ende ihres Tages mit neuen Impulsen und Denkanstößen inspirieren", betont Czerny. Nähere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden sich hier auf der Website.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.