Die neue Funke-Unit soll innovative Produkte und userzentrierte Angebotsformate entwickeln, die Tageszeitungen und Zeitschriften verbinden. "Mit Funke One werden wir einzigartige Produkte für unsere Zielgruppen entwickeln, die unsere volle Reichweite nutzen – regional wie national", so Funke-CEO Andreas Schoo. "Hierzu werden die Stärken unserer Tageszeitungen und Magazine sowie unsere zukunftsweisenden Digitalaktivitäten noch stärker verknüpft."


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde