"Wir wenden uns mit dem neuen Magazin an alle, die die große Freude am Umdekorieren, Umgestalten und Umstyling verbindet – die Deko Queens", beschreibt Christina Gath die Zielgruppe. "Sie definieren sich nicht über ihr Alter, sondern über ihre Kreativität, ihre Gestaltungsliebe und ihre Leidenschaft fürs Shopping."

Ergebnis der Content Alliance

Die Konzepte von Heft und Sendung entstanden übrigens gleichzeitig – "ein Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit der Unternehmen Vox und Gruner + Jahr, die beide Teil der Bertelsmann Content Alliance sind", so Matthias Frei, Publisher "Living". Mit dem Magazin erschließe man eine sehr shopping-affine Zielgruppe und baue das Portfolio und damit die Marktführerschaft im Living-Segment weiter aus.

Guidos Deko Queen, nach der Frauenzeitschrift Guido das zweite Magazin des Designers bei G+J, kostet künftig regulär 3,50 Euro – die Erstausgabe am 18. März gibt aber zum Einführungspreis von zwei Euro. Die Druckauflage liegt bei 140.000 Exemplaren. Die zweite Ausgabe erscheint am 22. April; jährlich sind insgesamt zehn Hefte geplant.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde