20. und 21. Juni 2018 im Coloneum :
"Hervorragende Resonanz": Screenforce Days gehen in Serie

Revival der TV-Screenings, gepaart mit Kongressprogramm, 2 Tage Event in Köln: Das kam an. Die Screenforce Days kommen mit mehr Veranstaltern wieder.  

Text: Petra Schwegler

Den Besuchern hat's gefallen: Die Screenforce Days kommen wieder.
Den Besuchern hat's gefallen: Die Screenforce Days kommen wieder.

Die Screenforce Days, 2017 neu aufgesetztes, zweitägiges Konzept der TV-Branche mit Sender-Screenings und Kongressprogramm, hat sich bewährt.  Der Event geht in Serie. Die Gattungsinitiative Screenforce der Vermarkter lädt am 20. und 21. Juni 2018 Werbekunden, Agenturen und Planer erneut ins Coloneum/MMC Studios in Köln-Ossendorf, ein Ort, an dem sonst TV-Shows entstehen.

An zwei Tagen präsentierten bei der Premiere 12 Vermarkter in 9 Screenings über 40 Sender und informierten über ihre Programm-Highlights und Vermarktungsstrategien. Im kommenden Jahr wird der Screening-Part durchaus größer: Mit Visoon Video Impact stößt der Springer-Viacom-Bewegtbildvermarkter zusätzlich zum Kreis der Veranstalter hinzu.

An Kongress und Technik Lab, wo im Juni unter anderem Giovanni di Lorenzo, Jean-Remy von Matt und Martin Lindstrom zu Wort kamen, hält Screenforce ebenfalls fest. Das hat gute Gründe: Bei der Nachbefragung bewerteten nach Angaben der Veranstalter 91 Prozent der Teilnehmer den zweitägigen Media-Event insgesamt mit "sehr gut" und "gut".

Die Mischung aus Screenings und Vorträgen hätten 80 Prozent der Besucher begrüßt. Das Fazit: "Das neue Konzept kam bei den über 2100 Teilnehmern aus der Werbebranche sehr gut an und bildet deshalb auch den Rahmen für die nächsten Screenforce Days."

Was sich ändern wird

Screenforce-Geschäftsführer Martin Krapf spricht nun von einem "gelungenen Start" und einer "hervorragenden Resonanz" . Bei der Wiederauflage der Screenforce Days im kommenden Juni solle grundsätzlich am Konzept festgehalten werden.

Kleine Änderungen schweben dem ehemaligen IP-Deutschland-Chef Krapf aber doch vor: "Beim Kongress wollen wir das Thema Werbewirkung noch intensiver behandeln und Innovationsthemen wie Addressable TV oder Data-driven Advertising stärker betonen."

Übrigens: Wie bereits in diesem Jahr findet der Screenforce Day auch 2018 als jeweils eintägige Veranstaltung in Zürich (5. Juni) und Wien (19. Juni) statt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.