Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jonah Peretti, Gründer und CEO von Buzzfeed, zeigt sich ebenfalls erfreut über den Ausgang der Suche. Als man in den Prozess gestartet sei, habe man sich darauf konzentriert, einen Partner "mit dem richtigen Mix an eigenen Assets und einer überzeugenden Vision" zu finden, um Buzzfeed Deutschland den nächsten Wachstumsimpuls zu geben. "All das haben wir bei Ippen gefunden."

Mit der Ippen-Gruppe habe man einen journalistischen Partner, der "nicht auf schnelle Erträge fixiert" sei, sondern ein Unternehmen, das "unsere Arbeit schätzt und uns helfen will, in Zukunft noch relevanter zu werden und noch mehr Menschen zu erreichen", so Drepper.

Neuer Impulsgeber für Investigatives

Das Investigativ-Team von Buzzfeed News soll im Rahmen des neuen Konstrukts künftig Impulse für die Ippen-Digital-Zentralredaktion setzen, sagt deren Chefredakteur Markus Knall: "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den großartigen Kolleginnen und Kollegen. Das Investigativ-Team wird mit der Ippen-Digital-Plattform eine hohe Wirksamkeit entfalten können und noch mehr Menschen erreichen."

Ippen Digital betreibt in Deutschland ein digitales Redaktionsnetzwerk mit mehr als 80 Portalen sowie Standorten und Content-Partnern in 31 Städten. Mit einer konsolidierten Gesamtreichweite von 228 Millionen Portfolio-Visits im Juli 2020 zählt die Seite zu den größten Nachrichtenplattformen in Deutschland. Im Netzwerk befinden sich Nachrichten-Angebote wie Merkur.de, Op-online.de, Fr.de und Fnp.de. Außerdem gehören Verticals wie das Gaming-Portal Ingame.de und das Auto-Portal 24auto.de dazu.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde