Und hier hat Mourinho nicht ganz Unrecht: Denn der "Marketing-Film, in dem keine kritischen Fragen gestellt werden" (Süddeutsche Zeitung), zeigt beispielsweise eine Szene aus Mourinhos Zeit als Trainer beim Premier-League-Club Chelsea, in der er begründet, weshalb er Kevin De Bruyne, inzwischen einer der Top-Spieler von Manchester City, aussortierte.

Die Amazon-Doku "All or Nothing" lässt damit kaum eine Gelegenheit aus, in ihrem Porträt von Manchester City als eines "perfekten Fußballklubs" gleichzeitig einen Konkurrenten lächerlich zu machen.


Franz Scheele
Autor: Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.