Die technische Verfügbarkeit von Pluto TV steigt ebenfalls: Der lineare Streaming-Dienst ist ab sofort auch auf Amazon Fire TV-Geräten sowie auf den Amazon Fire-Tablets nutzbar.

"Der Markt für Bewegtbildinhalte verändert sich – digitale Inhalte und ständige Abrufbarkeit werden als ebenso wichtig empfunden und intensiv genutzt wie das klassisch lineare Fernsehen", so Mark Specht, SVP und General Manager GSA bei Viacom International Media Networks zu den neuen Angeboten.

Neue Umfelder für Werbekunden

Mit dem Start von Pluto TV auf Fire TV stehen Kunden im deutschsprachigen Raum neben den neuen MTV und Nickelodeon-Channels über 30 weitere Kanäle - alle bisher in Deutschland und Österreich gelaunchten Programme - zur Verfügung.

Bei Viacom erhofft man sich von dem erweiterten Angebot auch neues Interesse bei den Werbekunden – etwa aufgrund der Tatsache, dass die linearen und thematisch nach lokalen Präferenzen kuratierten Channels trennscharf auf spezielle Zielgruppen zugeschnitten sind.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde