Eun-Kyung Park, Chief Digital Officer Entertainment ProSiebenSat.1: "Mit unserer neuen Technologie übertragen wir den Komfort moderner Streamingportale aufs Fernsehen und bieten unseren Zuschauern ein nahtloses Unterhaltungserlebnis." Das individuelle Vorschlagen von weiteren Programmen stärke zugleich die Bindung an die Inhalte. Die innovative Technologie wurde im eigenen Haus entwickelt.

In den Moonboots des Astronauten

Die HbbTV-Technik kommt in Kürze außerdem bei einem größeren Event zum Einsatz: Das Wissensmagazin "Galileo" lässt seine Zuschauer anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung seine Zuschauer in einem interaktiven Space-Event in die Moonboots des Astronauten Neil Armstrong schlüpfen.

In diversen Szenarien, die zum Teil echte Entscheidungsmomente der verschiedenen Apollo-Missionen nachspielen, kann der Zuschauer live per App oder per Fernbedienung über HbbTV abstimmen, wie er sich an Stelle des Astronauten verhalten würde.

Auch nach der Ausstrahlung kann das Event individuell nachgespielt werden – in der Red-Button-Mediathek, in der "Galileo"-App und auf Galileo.tv. Um das Angebot zu nutzen, müssen die Smart TV-Geräte den Standard HbbTV unterstützen und mit dem Internet verbunden sein.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde