Der Sender Kan selbst betonte, bei dem Clip handele es sich um Satire, die sich mit Stereotypen über Juden und Israel befasse. "Wir kennen unsere Schwächen, und wir schämen uns nicht, über sie zu lachen.

Einige schätzen den Spot auch sehr:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In diesem Jahr singen Künstler aus 41 Ländern um die Wette. Als Favorit gilt seit Wochen der niederländische Sänger Duncan Laurence ("Arcade"). Das deutsche Duo S!sters, das mit seinem Song "Sister" für mehr Solidarität unter Frauen werben will, wird bei Wetten eher im unteren Mittelfeld gesehen. Das gilt auch für den israelischen Kandidaten Kobi Marimi ("Home").

Carlotta Truman (19) aus Hannover und Laurita Spinelli (26) aus Wiesbaden singen erst am 18. Mai, weil Deutschland als einer der großen Geldgeber der Eurovision automatisch für das Finale gesetzt ist.

Das große Finale findet am Samstag in der Veranstaltungshalle Expo im Norden Tel Avivs statt. Israel ist schon zum dritten Mal ESC-Gastgeber, erstmals findet der Wettbewerb aber in Tel Aviv und nicht in Jerusalem statt. Die Popsängerin Netta Barzilai hatte 2018 in Portugal gesiegt und damit den Wettbewerb in ihr Land gebracht. Barzilai tritt mit ihrem neuen Song "Nana Banana" beim Finale auf. Als bekanntester internationaler Star soll US-Sängerin Madonna am Samstag beim ESC auf der Bühne stehen.

Im Vorfeld des ESC in Tel Aviv gab es auch Boykottaufrufe wegen Israels Vorgehen in den Palästinensergebieten. Dutzende Kulturschaffende hatten sich im vergangenen Jahr gegen die Ausrichtung des ESC in Israel ausgesprochen. Im April drückten dann aber mehr als 100 Künstler, darunter Marina Abramovic, Stephen Fry und Sharon Osbourne, ihre Unterstützung des Events in Tel Aviv aus. (mit dpa)


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".