Philipp Steffens, der die RTL-Fiction seit 2014 geleitet und die Neuorganisation richtungsweisend mit vorangetrieben hat, sieht seine persönliche Herausforderung zukünftig wieder auf Produktionsseite und hat sich dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen.

Die Mediengruppe RTL strahlt jährlich rund 2500 Stunden eigenproduzierte Fiction aus. Alle Serien von Vox und RTL sind vor ihrer TV-Ausstrahlung regulär bei TV Now Premium abrufbar. Mit "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" hat TV Now 2019 die erste fiktionale Eigenproduktion im Angebot, weitere sind in Planung. Die Unterhaltungsbereiche beider Sender bleiben aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Genres von Live-Show über Real Life bis Comedy und individuellen Sendertalenten weiterhin eigenständige Abteilungen, die ihre inhaltliche Zusammenarbeit untereinander sowie mit TV Now intensivieren sollen.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.