Entwickelt wurde die Kampagne von Oliver, der In-House-Agentur der Tageszeitung. "Unsere Aktion präsentiert das Magazin auf eine dramatische Weise, indem es Passanten dazu einlädt, sich mit Fakten hinter den wichtigsten globalen Themen zu bewaffnen. Sie soll dazu anregen, selbst aktiv zu werden", sagt Creative Director Sam Jacobs.

Oliver hat sich darauf spezialisiert, Marketing-Teams in Unternehmen aufzubauen. In den Vergangenheit setzte die Agenturen bereits Kampagnen für The Guardian um. Auch für Marken wie Barclaycard und Unilever arbeitet die Agentur mit In-House-Teams. 


Autor:

Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.