Herausforderung konvergenter Medienmarkt

"Wie der gesamte Fernsehmarkt steht auch die AGF vor der Herausforderung, sich auf veränderte Marktbedingungen in einer zunehmend konvergenten, digitalen Medienwelt einzustellen und ihr Angebot für die Messung der Bewegtbildnutzung kontinuierlich weiterzuentwickeln", sagt Rossmann. Dabei könne der Aufsichtsrat der AGF auf die Expertise und das Engagement relevanter Marktpartner zurückgreifen, um das gemeinsame Ziel eines neutralen, verlässlichen und in jeder Hinsicht wettbewerbsfähigen Angebots zur Nutzungsmessung von Bewegtbildinhalten zu erreichen.

Erst im Sommer war die Zusammenarbeit mit zumindest einem Marktpartner geplatzt. Die AGF und Google haben ihre Kooperation gelöst. Damit war die Hoffnung auf die Integration der Reichweitendaten von Youtube in eine gemeinsame Konvergenzwährung von TV-und Online-Plattformen vorerst gestorben.



Katrin Otto
Autor: Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.