Im Zuge der Diversifizierung setze der Verlag verstärkt auf Live-Events sowie auf Erlöse durch Ticket-Verkäufe und die Zusammenarbeit mit Markenartiklern. Der Verlag erwartet, dass die Erlöse aus dem Digitalbereich in den nächsten drei Jahren die aus dem Print-Bereich übertreffen werden.

Die Stylist Group ist ein Tochterunternehmen des schottischen Medienkonzerns DC Thomson mit Sitz in Dundee, der den Verlag 2015 übernommen hatte.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.