Als President und CEO hat Blackhall den ehemaligen Executive Commercial Director der Pinewood-Shepperton Studios Nick Smith gewinnen können. "Großbritannien hat eine beneidenswerte Anzahl an Talenten im Film-Bereich", sagt der künftige Großbritannien-Chef. "Aber es gibt einen Mangel an hochqualitativen Studios, die dazu in der Lage sind, die neuen und aufkommenden Technologien bereitzustellen, die künftig im Zentrum der TV- und Filmproduktionen stehen."


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.