Der 2014 insolvent gegangene Weltbild-Konzern wurde im selben Jahr überraschend an einen neuen Investor verkauft. Die Augsburger Verlagsgruppe, die zuvor der katholischen Kirche gehörte, ist seither mehrheitlich in Besitz der Düsseldorfer Droege International Group


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".