Schlager-Parodien:
Gustavo Gusto erstmals mit großer Kampagne

Das Pizza-Startup bringt nicht nur zwei neue "heiße Scheiben" in die Läden, sondern launcht dazu auch noch zwei lustige Musikvideos, die mit viel Liebe zum Detail gemacht sind. Sie persiflieren bekannte Schlager.

Text: Annette Mattgey

So aufwändig war bisher noch keine der Kampagnen der jungen Premium-Pizzamarke Gustavo Gusto. Für "Die heissesten Scheiben des Jahres" werben zwei Musikvideos, die uns in die Welt der 70-er und 80-er entführen.

Präsentiert werden die Hits in der fiktiven Gustavo-Gusto-Show "Heiße Scheiben – Coole Hits". "Live Is Life: A-na-na-na-nas!" orientiert sich am Song der österreichischen Band Opus. "Ein bisschen scharf muss sein!" dürfte Roberto Blanco gefallen, der mit "Ein bisschen Spaß muss sein" große Erfolge feierte. 

"Wir haben zeitgleich zwei neue Premiumpizzen auf den Markt gebracht. Diesen Doppel-Launch wollten wir mit einer gemeinsamen Kampagne begleiten. Und die soll tüchtig Spaß machen – zumal es der erste echte Filmdreh unserer jungen Marke ist", sagt Michael Götz, CMO von Gustavo Gusto. Die neuen Sorten sind "Prosciutto e Ananas" und "Salame Piccante".

Die Kampagne ist inhouse bei dem Startup südlich von München entstanden: "Das Konzept: Im Stile großer Musikshows der 70er-Jahre inszenieren wir unsere beiden neuen Pizzen als die ‚heissesten Scheiben des Jahres‘. Mit Songs, an denen man sich einfach nicht satthören kann", so Götz weiter.

Für die Videos wurden zwei echte Musik-Klassiker neu getextet und eingespielt. Aus "Ein bisschen Spaß muss ein" wird "Ein bisschen scharf muss sein". Gesungen und performt wird der Titel von der kultigen Italo-Schlager-Band Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. "Live Is Life" wird zu "Live Is Life - A-na-na-na-nas", eingespielt von Studiomusikern unter dem Video-Bandnamen "Larry Steel Tigers".

"Die Songs passen perfekt, denn unsere Salame Piccante ist zwar schön würzig, aber kein Höllenfeuer. Ein bisschen scharf eben. Und auch bei 'Live Is Life' ist es mehr als nur der Wortwitz mit A-na-na-na-nas. Denn der Original-Song 'Live Is Life' zelebriert das Live-Erlebnis, und auch das trifft bei unseren Pizzen zu. Daher passt auch die Songzeile: ‚Musst sie einmal live erleben, und schon reißt sie dich voll mit", erklärt Götz.

 "Live is Life - A-na-na-na-nas":

Die Kampagne wurde inhouse konzipiert. Verantwortlich waren Michael Götz (Creative Direction), Heiko Behnen (Text), Jan Berg (Art Direction), Tom Nollau (Content Direction), Arne Lauth (Webdesign) und Sarah Tank (Projektmanagement). Die Umsetzung übernahmen Element E (Filmproduktion), Simon Ritzler (Regie), Casey Campbell (Kamera) und German Wahnsinn (Tonstudio). Als Sprecher für die Filme fungiert Kult-Ansager, Schauspieler und Sänger William Cohn, der durch die Zusammenarbeit mit Jan Böhmermann bekannt wurde. 

Die Musik-Videos werden in unterschiedlichen Längen in den nächsten Monaten über verschiedene Kanäle, wie beispielsweise auf YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Spotify eingesetzt. Unterstützt wird die Kampagne durch Aufführungen in Open Air Kinos, durch Printanzeigen und durch Plakate. "Und wir feiern Premiere: Denn die Kampagne wird unseren Start bei TikTok einläuten. Die Musikkampagne ist wie gemacht für diesen Kanal. Wir hoffen, dass zahlreiche Creators unsere Songs nehmen und ihre eigene Interpretationen dazu drehen werden", sagt Michael Götz.



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 


Alle Specials