Effie Germany 2021:
Gustavo Gusto gewinnt Grand Effie 2021

Die Effie-Gala wurde abgesagt, doch das dürfte weder Leagas Delaney noch den Kunden Gustavo Gusto sonderlich stören: Das Tandem gewinnt nach einer einstimmigen Entscheidung der Jury den Grand Effie.

Text: Stefan Schasche

Der Grand Effie 2021 geht an Leagas Delaney und Gustavo Gusto.
Der Grand Effie 2021 geht an Leagas Delaney und Gustavo Gusto.

Die Effies 2021 standen unter keinem guten Stern. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie wurde zunächst die für den 25. November geplante Gala abgesagt und durch einen Livestream ersetzt – bis dieser dann den verschärften Maßnahmen ebenfalls zum Opfer fiel. Die Gewinner der goldenen Effies wurden bereits Anfang November verkündet, und aus diesen wählte die elfköpfige Jury unter der Leitung von Liane Siebenhaar (Kolle Rebbe) nun den Gewinner des Grand Effie 2021, wofür eine einstimmige Entscheidung der Jury nötig war.

Die Verkündung des Siegers fand per Youtube-Video statt: Die Gratulation von Liane Siebenhaar geht an die Agentur Leagas Delaney Hamburg und Gustavo Gusto, die es geschafft haben, ein Tiefkühlpizza-Startup in einen Marktführer zu verwandeln. 

Vierkampf um den Grand Effie 

"Dieser Case ist ganzheitlich vielfältig und vielschichtig und trägt ein branchenweisendes Motto in sich: Mut zu neuen Wegen. Das zeigt sich bei allem: Produkt, Namen, Verpackung, Kommunikation, Touchpoints und auch bei der Agentur-Kunden-Beziehung. Kollaboration, Agilität, gegenseitiges Vertrauen und die Verzahnung vieler Instrumente statt Silo-Denken sind hier wirklich außergewöhnlich und zudem außergewöhnlich erfolgreich. In einem hart umkämpften Markt ist das alles andere als eine Selbstverständlichkeit", begründet Liane Siebenhaar die Entscheidung der Grand Jury.

In der erfolgreichen Kommunikation für Gustavo Gusto ging Leagas Delaney außergewöhnliche Wege und verwandelte die Verpackungen zu Werbeflächen, kooperierte mit Koch-Shows, erfand limitierte Editionen und bot die Pizza in Baumärkten an. Das hatte Erfolg: Inzwischen liegt Gustavo Gusto vor dem bisherigen Martführer Dr. Oetker und ist Europas wachstumsstärkste Food-Marke.  

Im Rennen um den Grand Effie waren neben Leagas Delaney und Gustavo Gusto auch die Gold-Gewinner Zebra Group, Grabarz & Partner sowie Philipp und Keuntje. Die Jury unter der Leitung von Liane Siebenhaar bestand aus Catrin Bialek (Handelsblatt), Dr. Peter Figge (Jung von Matt), Karen Heumann (thjnk), Susanne Kunz (OWM), Junis Lampert (Netflix), Marc Nabinger (Google Germany), Prof. Dr. Werner Reinartz (Universität zu Köln), Isabelle Schnellbügel (Ogilvy Germany), Natanael Sijanta (Mercedes-Benz) sowie Diana Sukopp (Lemon Group & DDB Germany).


Alle Specials