Allerdings ist die 3.000-Zuschauer-Arena – in bester schwedischer Ikea-Tradition – so konstruiert, dass sie sich jederzeit abbauen und an einem anderen Ort wieder aufbauen lässt. Deshalb soll ABBA Voyage bald auch auf Reisen gehen. Auf der Liste für künftige Gastspiele stehen laut Variety vor allem Deutschland und Australien. Aber auch die USA und Schweden sind demnach denkbar. "Sind ABBA in den USA beliebt?", erkundigt sich Ludvig Andersson im Interview. Sogar ein virtueller ABBA-Wanderzirkus mit Avatar-Shows an mehreren Orten gleichzeitig ist möglich. Das wäre mit der echten Band eher schwierig geworden…

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 6. Oktober 2021:



Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.