In den USA sollen Hochrechnungen einer Amazon-Mitarbeiterin zufolge inzwischen 600 Fullfillment-Mitarbeiter an dem Covid-19-Virus erkrankt sein. Vier Mitarbeiter sind an den Folgen der Infektion gestorben. Auch in Deutschland kämpft Amazon mit Krankheitsfällen. Im Versandzentrum "HAM2" in Winsen an der Luhe sollen sich bis 23. April 68 der rund 1.800 Mitarbeiter nachweislich infiziert haben. Bislang ist jedoch nicht abschließend geklärt, ob sich die Amazon-Beschäftigten während der Arbeit, auf dem Weg dorthin oder etwa Zuhause angesteckt haben.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.