Das handgefertigte Ledersofa etwa gibt es für rund 2000 Euro, mit Einführungsrabatt für 1500 Euro:

Das Ledersofa der Alkove-Serie von Amazon

Das Ledersofa der Alkove-Serie

Möbel: wichtiges Online-Wachstumssegment

Mit der eigenen Möbelkollektion positioniert sich Amazon in einem wichtigen Wachstumssegment. Denn der E-Commerce mit Möbeln, Lampen, und Heimdeko wächst mit einem Plus von 12,5 Prozent in 2019 überdurchschnittlich - und deutlich schneller als zum Beispiel Schuhe, Bekleidung oder Bücher und E-Books. Insgesamt betrug der Bruttoumsatz in Deutschland laut dem Verband BEVH 4,24 Milliarden Euro.

Laut dem Portal Moebelkultur.de verkauft Amazon in den USA bereits drei eigene Möbelmarken: Rivet, Stone & Beam und Ravenna Home.


Autor:

Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.