Nick Brien, CEO von Amobee, sieht die Zusammenarbeit seines Unternehmens mit RTL als "ein wegweisendes Beispiel für die sich ergänzenden Geschäftsstrategien unserer Unternehmen: Über aussichtsreiche Technologielösungen von beiden Seiten werden Käufer und Verkäufer von Werbeinventar näher zusammengebracht, um ein erfolgreiches, unabhängiges Ökosystem zu ermöglichen." Für Brien ist die TechAlliance ein wichtiger "Meilenstein für die Werbeindustrie in Europa, da sie Werbetreibenden den automatisierten Zugang zum umfangreichsten Inventar an adressierbaren, europaweiten Premium-Inhalten bietet, der durch datenschutzkonforme Lösungen gestützt wird." Den Sendern werde es ermöglicht, Vermarktung und Technologie zu kombinieren, um ihr Geschäft zu skalieren – und so den größten Wert aus ihren Daten und ihrem Inventar zu schöpfen. Brien: "Die TechAlliance ist der nächste Schritt der Ad-Tech-Innovation und treibt die Konvergenz von TV und Digital voran."