Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Qualcomm und Bosch liefern die Prozessoren fürs autonome Fahren

Qualcomm kennen die meisten Menschen durch ihr Smartphone, denn die Snapdragon-Chips steuern den Großteil aller Android betriebenen Telefone. Auf der CES stellte Qualcomm aber nicht nur eine neue Chip-Serie vor, sondern auch gleich, was sie damit anfangen wollen: 5G flächendeckend einführen und damit sogar Wifi ablösen. Und auch die Automobilbranche ist nicht mehr sicher. Der Konzern stößt nun auch in den Automobilsektor vor und bietet Lösungen für das autonome Fahren an.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bosch will der Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Dafür entwickelt der Konzern allerhand Neues: Telemetrie, Sensorik und alles fürs Cockpit der Zukunft. Auch Sicherheitstechnologien nehmen einen zentralen Pfeiler ein. Bei Panasonic hatte man viele Innovation erwartet, doch die Japaner haben nichts Neues präsentieren können. Stattdessen wurde versucht mit einer Star-Wars-Show und Olympia-Feeling über die fehlenden neuen Produkte hinwegzutäuschen.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.