Der 49-jährige Asmus Wolff, der lange Jahre für Unilever tätig war, zeichnet künftig als Geschäftsführer für die Supply Chain vom Einkauf über Logistik bis zur Produktion verantwortlich; dazu gehört auch die erforderliche Technik und IT.

Inhaber Alfred T. Ritter, Vorsitzender des Beirats, ist gutesn Mutes. "Wir sind davon überzeugt, mit der neuen Struktur die richtige Antwort auf Herausforderungen wie Internationalisierung und Digitalisierung geben zu können und unser Familienunternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen." Ritter will vor allem im Ausland nun schneller und stärker wachsen.

Asmus Wolff verantwortet auch die IT und Technik der Supply Chain

Asmus Wolff verantwortet auch die IT und Technik der Supply Chain


Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.