Beide Marketer diskutieren kommende Woche auf der W&V Marketing Convention Mittelstand, die am 30. November in München stattfindet, die Fragen: Lösen die digitalen Kanäle wirklich die klassische Werbung ab? Müssen Unternehmen wirklich ganz vorne mit dabei sein, wenn neue Trends gehypt und ausprobiert werden? Oder ist eine abwartende Haltung besser und ressourcenschonender? Für welche Zielgruppen lohnen sich welche Kanäle? Und wie finde ich das als Mittelständler am besten heraus? Mit dabei auf dem Podium unter anderem noch Bastian Schwärmer, Initiative Media, Thomas Wieser, AS&S und Markus Werner, Brain. Sichern Sie sich jetzt die Resttickets! 


Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin über Markenstrategien und Audiothemen und verantwortet die Audioformate der W&V. Dazu steht sie regelmäßig als Moderatorin auf der Bühne und Podcast-Host hinter dem Mikro. In ihrer Freizeit hört sie einen Podcast nach dem anderen, besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, Kanada und Norwegen, buddelt in ihrem Garten, liest gute Bücher und sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Alle Dossiers