Vor allem beim Online-Shopping haben Emails eine hohe Relevanz. Mehr als 95 Prozent, d.h. fast alle Befragten der Gen Z und Y, nutzen eine E-Mail-Adresse zur Anmeldung auf Shopping-Seiten. Die Email kommt aber entlang der gesamten Customer Journey zum Einsatz. Insbesondere vom Login bis zur Sendungsverfolgung nutzen fast alle jungen Online-Shopper die E-Mail, Rabattcodes in Newslettern werden von mehr als 80 Prozent genutzt. Die Gen Z nutzt die E-Mail auch verstärkt für die Anmeldung bei "Wieder verfügbar"-Alarmen.

Und das lohnt sich: In Deutschland und Österreich stehen über der Hälfte der Befragten der Generationen Z und Y bis zu 200 Euro im Monat für Shopping zur Verfügung –die Gen Y hat ein etwas höheres Shopping-Budget. Gnaz oben auf der Shoppingliste stehen in beiden Generationen Bekleidungsartikel, gefolgt von Hobby- und Freizeitartikeln und Elektronik.


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.