Als wir uns mit Brinkert Lück selbstständig machten, mussten wir erst Erfolge und Umsätze nachweisen, um frühestens nach zwei Jahren eine von Deutschlands führenden Agenturen im GWA werden zu können. Seit einigen Monaten sind wir nun dabei. Und auch wenn wir uns gegen eine aktive Teilnahme an Branchenawards ausgesprochen haben, tut es doch gelegentlich weh, auf den Effie als härteste Währung zu verzichten.   

In den kommenden Jahren steht unsere Branche vor größeren Herausforderungen denn je. Anders als viele andere Verbände ist der GWA für diese gut gerüstet: mit mehr Mitgliedern denn je, mehr aktiven Foren als je zuvor, mit aktiver Kommunikation über die Mitgliedschaft hinaus zu Politik, Nachwuchs und Agenturkunden. Der GWA ist nicht nur der Verband führender Kommunikationsagenturen, sondern auf dem besten Weg, selbst führend zu sein.

Danke, liebe Geschäftsstelle des GWA, für Euren unermüdlichen Einsatz. Danke, lieber GWA-Vorstand, für Euer ehrenamtliches Engagement. Frohe Weihnachten und auf ein gutes neues Jahr, lieber GWA.

Raphael Brinkert ist kreativer Kopf des SPD-Wahlkampfs 2021, Deutschlands meistausgezeichneter Sport Marketer, Gründer von Brinkert Lück (W&V Agentur des Jahres 2021), langjähriges Vorstandsmitglied des GWA und Kuratoriumsmitglied der Robert Enke Stiftung.


Autor: W&V Gastautor:in

W&V ist die Plattform der Kommunikationsbranche. Zusätzlich zu unseren eigenen journalistischen Inhalten erscheinen ausgewählte Texte kluger Branchenköpfe. Eine:n davon habt ihr gerade gelesen.