Erwin Linnenbach, geschäftsführender Gesellschafter der Teutocast GmbH: "Der Audiomarktist mehr denn je in Bewegung und die Chancen, die sich in diesem Rahmen für uns als Investoren und Innovatoren ergeben, waren nie größer. Um diese Rahmenbedingungenoptimal zu nutzen und uns zukunftssicher aufzustellen, richten wir das Tätigkeitsfeld und die Investitionen der Teutocast entlang von drei strategischen Säulen neu aus: Fokussierung auf unsere Holdingfunktion, Beendigung unserer Rolle als nationaler DAB+-Programmveranstalter und Erschließung der enormen Potenziale in regionalen Wachstumsmärkten wie NRW. Dass daraus zwangsläufig folgende Auslaufen des Projekts Sportradio Deutschland ist uns naturgemäß nicht leicht gefallen."


Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin über Markenstrategien und Audiothemen und verantwortet die Audioformate der W&V. Dazu steht sie regelmäßig als Moderatorin auf der Bühne und Podcast-Host hinter dem Mikro. In ihrer Freizeit hört sie einen Podcast nach dem anderen, besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, Kanada und Norwegen, buddelt in ihrem Garten, liest gute Bücher und sucht nach der perfekten Kletterlinie.