Die Gründe seines plötzlichen Abgangs bleiben vorerst im Dunkeln, berichtet Variety. Wo es "Oscar"-Macher Richards hintreibt – auch unklar. Vielleicht kehrt er zu Universal Pictures zurück. Vor seinem Job als Co-Präsident für das weltweite Marketing bei Warner Bros. war er dort zwölf Jahre lang beschäftigt - unter anderem als Senior Vice President of Digital Marketing.

Apple TV+ ist mit JP Richards' Rückzug auf jeden Fall erst einmal ins Schleudern geraten – und sucht nun dringend seinen Nachfolger. Vielleicht kann ja Ted sein Lasso nach einem erfahrenen Film-Manager auswerfen...


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.