Apple verzeichnete in China beim iPhone-Verkauf ein Minus von 5,8 Prozent, steigerte aber den Marktanteil von 14,1 auf 15,5 Prozent. Das reicht für Platz 4. Hersteller realme ging unter, verlor 44,3 Prozent Umsatz. Auf den ersten drei Rängen: China, dann China und dann noch mal China! Platz 1 ging an Vivo mit 19,8 Prozent Marktanteil vor Honor mit 18,3 Prozent und Oppo mit 17,9 Prozent. 

Ob Honors Platz 2 aller Ehren wert ist?   

Das sind die Themen in TechTäglich am 1. August:

Im W&V-Härtetest: Das neue Apple Studio Display

Zensur umgehen: Wallpaper-App zeigt Pornos

Honor verdoppelt Smartphone-Umsatz – mit Kopien?

Pretty cool: Porsche verkauft jetzt Eis


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.