Exklusivität statt Überfluss

Die digitale Welt mit all ihren Möglichkeiten zieht junge Leute nach wie vor in ihren Bann, doch ein echter Mehrwert wird von ihnen inzwischen vielmehr in der Exklusivität von Waren gesehen. Führt man sich vor Augen, dass Luxusgüter seit jeher nur ausgewählten Personen zur Verfügung standen, erscheint diese Entwicklung jedoch weniger erstaunlich. Die Verkaufstaktik mittels Drops macht sich das zunutze: Ausgewählte, limitierte Kollektionen einer Marke werden an bestimmten Einzelhandelsstandorten angeboten, was seitens der Verbraucher*innen Begehrlichkeit erzeugt. Damit reagieren Marken auf die Schnelllebigkeit der digitalen Welt und der westlich geprägten „On-Demand“-Gesellschaft, in der wir alle leben. Der Reiz des Neuen ist so stark wie nie; Marken müssen diesen Anforderungen gerecht werden, sowohl online als auch stationär. Daher ist die steigende Popularität der Drops nicht nur mit dem Wunsch nach Exklusivität zu begründen, sondern auch mit dem Anspruch, immer neue Trends zu kreieren und zu besitzen.

XXXLutz Capsule-Kollektion

So bunt wie das Leben – expressionistische Pop-Art Designs sind das Markenzeichen des Künstlers Romero Britto.

Möbelhändler überrascht mit innovativen Produkt-Drops

Markenmacher und Einzelhändler können mit Produkt-Drops nicht nur neuen Bedarf bei Konsument*innen wecken, sondern auch eine Botschaft über ihre Kreativität vermitteln. Denn häufig werden exklusive Kollektionen gedropt, die mit frischen, künstlerischen Designs überraschen. Unter diesen Voraussetzungen ist es für eine Marke sinnvoll, Kooperationen mit angesagten Künstler*innen einzugehen. Ein Beispiel dafür, wie aus einer Markenkooperation Mehrwert geschaffen werden kann, liefern zwei auf den ersten Blick ungleiche Partner: der Einrichtungsprimus XXXLutz und der renommierte Künstler Romero Britto! Der Möbelriese erweitert seine Produktpalette um textile Kreationen des Pop-Art Künstlers und ist damit der erste Möbelhändler deutschlandweit, der in einer exklusiven Kooperation eine Capsule-Kollektion dropt. Romero Britto, bekannt für seine expressionistische Kunst – zu deren Fans Celebrities wie Leonardo DiCaprio, Elton John und Kim Kardashian gehören – ging bereits erfolgreich Kooperationen mit Audi, Bentley und Puma ein. Seine neue Special Edition für die XXXLutz Möbelhäuser besteht aus exklusiven Wohntextilien und Kleidungsstücken, die sich allesamt durch die für ihn typischen, bunten Designs auszeichnen.

XXXLutz Capsule-Kollektion

Exklusive Shopping Bags und Caps sind Teil der Britto Capsule Fall/Winter 2022 Kollektion bei XXXLutz.

Als einer der wichtigsten Künstler seiner Zeit und Aktivist für gemeinnützige Organisationen, ist es seine Mission, Glück, Spaß und Optimismus zu verbreiten und mit seiner Kunst einen Beitrag zum positiven Wandel der Welt zu leisten. Eine Botschaft, die auch der Möbelriese XXXLutz mit trägt und deshalb diesen Herbst erstmalig mit dem Künstler kooperiert. „Mit dieser exklusiven Kooperation, decken wir einen Bedarf, den wir schon lange sehen. Produkt-Drops sind dem Wunsch nach Exklusivität und dem Zugang zu etwas Einzigartigem entsprungen und mit der Britto Capsule-Kollektion wollen wir diesen Anforderungen der Gen Z gerecht werden“, erklärt Konrad Nill, CMO bei XXXLutz Deutschland. Die Britto Capsule Fall/Winter 2022 Kollektion umfasst Merchandise Artikel wie Bettwäsche, Kissen, Handtücher, Decken, Caps, Shopping Bags und Energy-Drinks zu erschwinglichen Preisen. Der Drop wird auf ausgewählten Pop-Up Flächen in begrenzter Stückzahl und auch online limitiert erhältlich sein.

Verfügbar ist die Capsule-Kollektion von XXXLutz und Romero Britto ab sofort vor Ort in den Einrichtungshäusern und unter www.xxxlutz.de.

 

Zur Kollektion

Du willst die schnelle News-Übersicht am Morgen? Starte mit dem W&V Morgenpost-Newsletter bestens informiert in den Tag. Melde dich hier an.

Die geballte Ladung Knowhow zu Digital Marketing bekommst du vom 14. bis 16. März auf der MOONOVA. Checke hier das Programm und sichere dir jetzt dein kostenloses und digitales Event-Ticket