Twitter schreibt zu Musks WM-Tweet schlicht und einfach auf Deutsch: "Schadenfreude" und vermutet: "Vielleicht hast Du Glückwünsche nach Japan geschrieben. Aber wenn ich es lese, sieht es so aus, als willst Du sagen: Haha, Deutschland." Und natürlich machen die Musk-Ultras mit dem Tweet Politik: "Elon Musk schreibt: Glückwunsch, Japan. Und die Linken: Du hasst also Deutschland." Um Sport geht es in den Reaktionen am Rande auch: "Echt, Elon? Der Ball von Japan war draußen, das war kein Tor. Sie haben Deutschland beraubt." Und in einigen Tweets sitzt die DFB-Elf schon im Qatar-Airways-Flug nach Hause.

Das sind die Themen von TechTäglich am 2. Dezember 2022:

Die Cookiekalypse hält die Branche in Atem. Im W&V Executive Briefing zeigen wir Strategien für eine Zeit nach den Third-Party-Cookies auf. Hier erfährst du mehr. 

Wie du die Conversion Rate für dein Business optimierst, erfährst du im wöchentlichen Newsletter Conversion Booster. Melde dich gleich an. 

Du willst noch mehr Tech-Themen? Auf unserer Business-Performance-Plattform MOONOVA profitierst du von einem Mix aus inspirierendem Content, exzellenter Datenqualität und Lead-Qualifizierung. Registriere dich jetzt kostenfrei.


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.