Konkurrenz zu Cannes Lions :
D&AD und Guardian Media planen Kreativfestival

2019 soll in einer Partnerschaft aus D&AD und Guardian Media in London ein globales Kreativfestival Premiere feiern. 

Text: W&V Redaktion

Die begehrten Pencils des D&AD Global Awards sollen aufgewertet werden.
Die begehrten Pencils des D&AD Global Awards sollen aufgewertet werden.

Die Cannes Lions könnten Konkurrenz aus London bekommen: D&AD und Guardian Media wollen ab 2019 ein internationales Festival für Kreative in London ausrichten. Das Festival soll offenbar die D&AD Global Awards ablösen, die im Londoner Stadtteil Shoreditch beheimatet sind. Der neue Preis soll sich an Kreative unter anderem aus Werbung, Film, Musik, und Mode richten.

Die Premiere des neuen Londoner Kreativ-Festivals soll 2019 sein. Noch steht kein Name fest, wie es nach der Ankündigung in der britischen Presse heißt. Die Chancen, dass die begehrten Black, Yellow und White Pencils einen höheren Stellenwert neben dem etablierten Cannes Festival einnehmen könnten, sind gar nicht so schlecht: Die Kritik an den südfranzösischen Löwen ist in den vergangenen Jahren recht groß geworden. Zu teuer, zu kommerziell, zu technisch – so lauten die Vorwürfe teils renommierter Werbeagenturen.

Ihre Pläne verkünden und D&AD und die Guardian Media Group per YouTube-Clip:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.