Als App zum Ausbau sozialer Kontakte stand Tinder im Corona-Jahr 2020 vor der Aufgabe, abnehmende Relevanz in Zeiten von Social Distancing zu verhindern. Mit den interaktiven Swipe-Night-Live-Events launchte Tinder ein neues Feature in seiner App. An drei Wochenenden schaltete Tinder die Swipe-Night-Events frei. In diesen bestimmten die Nutzer in acht Wahl-Szenarien selbst über den Verlauf der Stories. Neben den Geschichten beeinflussten ihre Entscheidungen ebenfalls, mit wem die User matchten und worüber sie chatteten. Die Bewerbung der drei Swipe-Night-Episoden erfolgte in Pre- und Live-Phasen unter der Woche und an den Event-Wochenenden, mit jeweils differenziertem Werbedruck und wechselnden Call-to-Actions auf digitalen Interaktionskanälen und über Influencer-Kooperationen.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SevenOne AdFactory für Weißer Ring

Schweigen macht schutzlos

Durch den Lockdown nimmt die Gewalt in den eigenen vier Wänden deutlich zu. Für die Opfer, überwiegend Frauen und Kinder, ist der Zugang zu Hilfe erschwert. Ein wichtiges Thema, das medial kaum Beachtung fand. Gemeinsam mit dem Weißen Ring, ProSiebenSat.1 und weiteren Medienpartnern sowie Prominenten, Influencern und TV-Moderatoren setzte die crossmediale Kampagne ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Beteiligtes Unternehmen: WallDecaux

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 98 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee. Hinzu kamen noch 45 Arbeiten aus dem Media-Youngsters-Wettbewerb. Außerdem werden die Media-Persönlichkeit des Jahres sowie die Media-Agentur des Jahres gekürt. In unserem Special zum Deutschen Mediapreis finden Sie nach und nach alle Shortlists sowie weitere Inhalte zur Verleihung.

Hier können Sie sich kostenlos für die virtuelle Verleihung anmelden.