Werner aus den Erlen :
Dentsu Aegis wirbt Chief Product Officer der Group M ab

Dentsu-Aegis-Chefin Ulrike Handel bündelt die digitale Produktentwicklung und landet einen spektakulären Personal-Coup.

Text: W&V Redaktion

Werner aus den Erlen startet am 1. Oktober bei Dentsu Aegis.
Werner aus den Erlen startet am 1. Oktober bei Dentsu Aegis.

Dentsu Aegis holt einen der besten Datenstrategen Deutschlands nach Wiesbaden: Werner aus den Erlen startet am 1. Oktober als Chief Product Officer. Bislang war er in gleicher Funktion beim Konkurrenten Group M unter Vertrag. Bei Dentsu Aegis ist die Position neu. Sie umfasst laut Agentur "die Weiterentwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle und digitaler Produkte." Aus den Erlen berichtet direkt an CEO Ulrike Handel. Die deutsche Dentsu-Aegis-Chefin nennt die Personalie "richtungsweisend und zentraler Baustein unserer Ausrichtung als Gruppe".

Werner aus den Erlen arbeitete nach seinem Mathematikstudium bei Thyssen Krupp und als Head of Management Information Systems bei RTL. 2007 wechselte er auf Agenturseite. Bei der damaligen Vivaki (heute Publicis Media) stieg er zum Chief Technology Officer auf. 2014 ging er in gleicher Funktion zum Marktführer Group M, wo er schon im folgenden Jahr zusätzlich die Verantwortung für Produktentwicklung übernahm. Ende März 2017 setzte ihn W&V auf die Liste der 10-Top-Datenstrategen deutscher Agenturen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.