So hat sich die Marke weiterentwickelt.

Die neue Wortmarke ist flexibel, sodass sich die verschiedenen Standorte und Unternehmensbereiche klar benennen lassen. Auch Produktkennzeichnungen oder der Markenzusatz "seit 1899" können in Form einer Subline gespielt werden. Dazu hat Zeichen & Wunder einen Designbaukasten angefertigt, der großen Spielraum für Stilrichtungen und Kampagnen lässt – auf allen Kanälen.

Als durchgängiges Element strahlt die neue Markenfarbe "Echter-Grün" Hochwertigkeit und Verlässlichkeit aus – und steht damit für das Renommee der Traditionsmarke.

Hier etwa im Laden selbst:

Der Farbkanon wird je nach Saison mit weiteren Farben ergänzt – Anwendungen und Kampagnen können auf aktuelle Trends eingehen und sind dadurch abwechslungsreich. Die Verbindung von Tradition und Zeitgeist schafft ein lebendiger Schriftmix, der auch in den digitalen Kanälen umgesetzt werden kann.

Hier der Mobile-Auftritt der Marke:



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".